Daniela und Frank Leyhe GbR
Alte Hellersdorfer Straße 141
Berlin
Germany / Berlin / Berlin 12629
Phone: +49 (0)30 889 454 24

SPDY - potenzieller Ersatz von HTTP und HTTPS ?

Sie sind hier

SPDY - potenzieller Ersatz von HTTP und HTTPS ?

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Frank
Bild des Benutzers Frank
SPDY - potenzieller Ersatz von HTTP und HTTPS ?

Eine Entwicklung von Google ist SPDY (sprich Speedy) und kann der potenzielle Nachfolger von HTTP und HTTPS werden. Es soll zu einem bis zu 60% schneller sein und zum anderen auch noch sicherer funktionieren. Dazu wird allerdings HTTP und HTTPS nicht komplett abgelöst. Sondern Teile werden ersetzt.

Sehr gut erklärt wird das auf den Seiten von golem.de.

Aktuell unterstützen Chrome ab Version 11 und die aktuelle Nightly Version Firefox 11 (04.12.2012) dieses Protokoll. SPDY selber wird bisher nur auf den Google Server eingesetzt. Wer also mit Chrome ab Version 11 und dann zum Vergleich mit einem alternativen Release Browser, wie Firefox, Opera, I-Net Explorer o.ä. auf Google geht, sollte dem entsprechend einen Unterschied merken. Gleiches gilt dann auch für den Firefox 11 (selber habe ich beides noch nicht getestet).

Wie kommt man nun selber als Serverbetreiber an dieses Protokoll? Dazu gibt es für den Apache bereits ein Modul mit den Namen mod_spdy. Installationanleitung findet man auf folgender Seite: http://code.google.com/p/mod-spdy/wiki/HowToBuild

 

Weitere Informationen zum Thema:

  1. https://wiki.mozilla.org/Platform/Features/SPDY
  2. http://de.wikipedia.org/wiki/SPDY
  3. http://www.chromium.org/spdy
Bearbeitet von: Frank an 07.12.2011 - 20:38
Frank
Bild des Benutzers Frank
Mit der Veröffentlichung vom

Mit der Veröffentlichung vom Firefox 11 Beta hat nun auch SPDY im Firefox Einzug erhalten. Allerdings ist diese Funktion noch im Standard deaktiviert. Um dieses zu ändern gibt man in der Adresszeile: about:config ein.

 

Im Feld Suchen/Search: network.http.spdy.enabled

 

Diesen Eintrag dann per Doppelklick von false auf true ändern. Danach kann man die Seite schließen.

 

Um diese Funktion dann zu testen geht man auf die Seite:

 

http://spdycheck.org oder https://www.ist-spdy-aktiviert.de/

 

Es wird spannend zu sehen, wann spdy als Protokoll überall in den Browsern und Server Einzug erhalten wird.

Frank
Bild des Benutzers Frank
Inzwischen unterstützt unser

Inzwischen unterstützt unser Server auch dieses Protokoll. Für alle die Firefox verwenden. Es gibt ein Addon, welches Euch in der Browserzeile anzeigt, ob dieses Protokoll genutzt wird oder nicht.

 

https://addons.mozilla.org/en-us/firefox/addon/spdy-indicator/

Frank
Bild des Benutzers Frank
SPDY vs HTTP 2.0 - HTTPS vs. HTTP

SPDY wird bald abgelöst von HTTP 2.0. Wer auf Google oder Twitter unterwegs ist und den SPDY Indicator im Firefox nutzt, kann sich davon überzeugen. Nginx hat schon verlauten lassen bis Ende des Jahres das neue Protokoll zu unterstützen. Damit fallen dann SPDY und Pagespeed weg, da nach dem aktuellen Stand HTTP 2.0 genau das unterstützt. Wie es bei Apache aussieht kann ich selber zur Zeit nicht sagen, vielleicht hat ja einer da schon eine Information.

 

Wer einen vServer oder einen Rootserver betreibt und plant auf HTTPS umzustellen, dem kann ich folgenden Link empfehlen:

 

http://www.heise.de/security/meldung/SSL-Zertifizierungsstelle-Lets-Encr...

 

Allerdings braucht man noch einige Kenntnisse mehr. Nur ein Zertifikat erstellen ist noch nicht alles. Es gibt da einiges zu beachten, vor allem weil https immer mehr Angriffen ausgesetzt ist.

 

Fortsetzung folgt. smiley

Frank
Bild des Benutzers Frank
Wir haben nun umgestellt. Ab

Wir haben nun umgestellt. Ab sofort laufen unsere Seiten über HTTPS mit dem Protokoll http/2.0.

Benutzeranmeldung

Um automatisierten Spam vorzubeugen lassen Sie dieses Feld leer.

Counter

  • Site Counter:1,481,531
  • Besucher:
    • Heute:412
    • Woche:2,703
    • Monat:13,320

Social